Papier aus Hadern

Hadernpapier hat Tradition. Die ersten Papiere, die in europäischen Papiermühlen seit dem Mittelalter entstanden, waren aus Textilien, genauer: aus Leinen.

 

Hadernpapier besteht aus bereits gekämmten und gesponnenen Fasern, die damit wesentlich länger sind als alle Fasern, die die Industrie verwendet. Dadurch ist Papier aus Textilien extrem stabil und langlebig. Beweisen können dies zahlreiche mittelalterliche Bücher aus Hadernpapier, die auch heute noch in sehr gutem Zustand sind - trotz des beeindruckenden Alters!

 

Heute ist Papier aus Textilien aktueller denn je - persönlicher als aus der eigenen abgelegten Kleidung kann ein handgeschöpftes Papier kaum sein.

 

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, ab einer Auflage von 30 Bogen Ihr eigenes Papier in dem von Ihnen gewünschten Endformat von Hand schöpfen zu lassen. Die kleingeschnittenen Textilien, aus denen Ihr Papier entstehen soll, sollten aus reiner Baumwolle oder Leinen sein.

 

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Handgeschöpftes Papier aus Jeans mit geschnittenen Textilien