Künstlerbücher und Hefte

Die Künstlerbücher und Hefte des Künstlers John Gerard bilden aus handgeschöpften Papieren mit farbigen Papiergüssen und dem ausgewählten Text sowie der Bindung bzw. der Faltung eine Einheit, die als Gesamtkunstwerk verstanden werden kann. Bei den kleinen Auflagen von 5 bis maximal 40 Büchern und von 50 bis höchstens 100 Heften wird verständlich, wie aufwändig die vollständige manuelle Fertigung von Buchkunst mit unikativem Charakter ist.

 

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..." schrieb Hermann Hesse in seinem berühmten Gedicht "Stufen" - wenn Sie einmal die unerschöpfliche Welt der Dichtkunst betreten haben, können auch Sie diesen Zauber spüren.

 

Lyrik auf handgeschöpften Papieren, von John Gerard eigens zur Stimmung des Gedichtes passend künstlerisch inszeniert, ist ein ganz besonderes, persönliches Geschenk für kunstsinnige Menschen, Papier-EnthusiastInnen, Freunde und Freundinnen schöner Gedichte und viele andere...

 

Um die Suche nach dem passenden Gedicht zu erleichtern, findet sich am Ende jeder Beschreibung des jeweiligen Heftes eine Empfehlung, zu welchem Anlass oder zu welcher Lebenssituation das gestaltete Gedicht passen könnte, oder eine kurze Zusammenfassung zum Leitgedanken des Gedichtes. Für Menschen, die es etwas eiliger haben, bieten die Überschriften eine erste, ungefähre Orientierung an.


Neuerscheinungen 2020 und 2021


... für Menschen in neuen Lebenssituationen

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse

Dieses Künstlerheft in dem gefalteten Format 10,5 x 25 cm (entfaltet 63 x 25 cm groß) bildet auf einem einzigen Blatt, das von dem Papierkünstler John Gerard handgeschöpft und mit abstrakten Treppenstufen in Gelb, Rot und Grün mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet wurde, das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse ab. Beim Entfalten des Heftes öffnen sich die in der Mitte des Blattes eingeschnittenen "Pop-up"-Stufen. Der in Handsatz in 12p Cochin-Antiqua gedruckte Text des Gedichtes wurde passend zum Thema in gestuftem Layout gesetzt. Diese Auflage aus dem Jahr 2007 ist der Nachdruck des erstmals 2004 hergestellten Künstlerheftes und auf 100 Exemplare begrenzt.

Seit Herbst 2020 ist auch eine Variante in gedeckten, natürlichen Farbtönen erhältlich: Die Stufen sind dunkelgrün, hellblau und beige und erinnern durch ihre Farben an den natürlichen Kreislauf des Lebens. Von dieser Version wurden ebenfalls 100 Exemplare hergestellt.

Unsere Empfehlung: Dieses Heft kann zu vielen verschiedenen Anlässen verschenkt werden, die einen Einschnitt oder Wendepunkt des bisherigen Lebens darstellen, wie etwa ein Schulabschluss, eine Hochzeit, ein Umzug oder ein Trauerfall.

Künstlerheft "Stufen" von Hermann Hesse

35,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Nachdenkliche

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Gib auf" von Rose Ausländer

Dieses Künstlerheft in dem Format 19,5 x 20 cm zeigt auf dem handgeschöpften Einbandpapier das von Heide Bauerle entworfene Motiv einer abstrahierten Rose, das von dem Papierkünstler John Gerard als Papierguss (Pulp painting) noch nass in nass auf das frisch geschöpfte Blatt gemalt wurde. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem farblich abgestimmten, ebenfalls handgeschöpften Innenblatt befindet sich das Gedicht "Gib auf" von Rose Ausländer, gedruckt in Handsatz in 20p Garamond. Die Auflage des 2004 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert, von denen nur noch wenige verfügbar sind.

Angeblich ist dies Rose Ausländers letztes Gedicht.

Künstlerheft "Gib auf" von Rose Ausländer

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Der Panther" von Rainer Maria Rilke

Dieses Künstlerheft in dem zum Leporello gefalteten Format 14 x 13 cm (entfaltet ca. 77 x 14 cm groß) inszeniert auf zwei miteinander verbundenen Bögen das Gedicht "Der Panther" von Rainer Maria Rilke. Beide Blätter wurden von dem Papierkünstler John Gerard von Hand geschöpft und mit Faserbreilinien in Rot und Schwarz in Papiergusstechnik (Pulp painting) bemalt. Durch seine Faltung und die Gestaltung mit den im Gedicht erwähnten "tausend Stäben" bildet das Leporello eine Einheit mit Rilkes Gedicht, dessen Text in 12p Book-Antiqua gedruckt wurde. Erstmals 2013 erschienen, wurde das Heft 2021 durch eine Neuauflage von 30 weiteren Exemplaren ergänzt.

"Der Panther" ist eines von Rilkes bekanntesten Gedichten und paßt gut in die momentane Zeit.

Künstlerheft "Der Panther" von Rainer Maria Rilke

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für mehr Selbstvertrauen

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Beherzigung" von Johann Wolfgang von Goethe

Dieses Künstlerheft im Format 20 x 16 cm wurde von dem Papierkünstler John Gerard aus zwei handgeschöpften Bogen hergestellt. Das in Papiergusstechnik (Pulp painting) bemalte Einbandpapier steht in enger gestalterischer Beziehung zu dem Gedicht "Beherzigung" von Johann Wolfgang von Goethe auf dem farblich passenden Innenblatt. Der Text des Gedichtes wurde in 14p Garamond im Hochdruckverfahren gedruckt. Die Auflage des 2013 erschienenen und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Unsere Empfehlung: Ein passendes Künstlerheft für Menschen, die man motivieren möchte, ungeachtet anderer Einflüsse ihren eigenen Weg zu gehen.

Künstlerheft "Beherzigung" von Johann Wolfgang von Goethe

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Traurige oder Trauernde

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Trost" von Theodor Fontane

Dieses Künstlerheft in dem Format 20 x 12 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern; das Einbandpapier hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit ausdrucksstarken Linien aus verschiedenfarbigen Faserbreien in Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem hellen, farblich passenden Innenblatt mit Einschlüssen farbiger Hadern befindet sich das Gedicht "Trost" von Theodor Fontane, gedruckt in Handsatz in 14p Garamond. Die zweite Auflage des von Hand fadengehefteten Künstlerheftes, ein Nachdruck der ersten Auflage von 2012, ist seit Herbst 2020 in einer Auflage von 200 Exemplaren wieder verfügbar.

Unsere Empfehlung: Ein sehr ausdrucksstarkes Künstlerheft mit einem Gedicht, das Trost spendet und neue Zuversicht schenken kann.

Künstlerheft "Trost" von Theodor Fontane

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Wie wenn das Leben wär nichts andres" von Theodor Storm

Dieses Künstlerheft in dem Format 17 x 13 cm wurde von John Gerard aus zwei handgeschöpften und farblich aufeinander abgestimmten Bogen gefertigt. Das naturweiße Einbandpapier wurde von dem Papierkünstler in frisch geschöpftem Zustand mit unterschiedlichen Faserbreien in Ocker-, Braun- und Grautönen  gestaltet (Pulp Painting). Auf dem Innenblatt in bräunlichem Ocker ist das Gedicht "Wie wenn das Leben wär nichts andres" von Theodor Storm in 11p Caslon abgedruckt. Die Auflage des 2018 in Fadenheftung hergestellten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert.

Dieses Heft greift durch seine bewußt in Naturtönen gehaltene Farbigkeit das natürliche Entstehen und Vergehen des Lebens auf, das Theodor Storm in den Mittelpunkt seines Gedichtes stellt.

Künstlerheft "Wie wenn das Leben..." von Theodor Storm

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für mehr Zuversicht

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Chance" von Rose Ausländer

Zwei handgeschöpfte Papiere aus Baumwoll- und Flachsfasern wurden von dem Papierkünstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit farbigem Faserbrei gestaltet: Auf dem Einbandpapier erinnern dünne Faserschichten hellerer und dunklerer Blautöne sowohl an Berge wie auch an Wolken, und ein Weg, der sich als helle Linie durch sie zieht, zeigt uns, dass es immer eine Chance gibt. Der in dem Gedicht erwähnte Staub wurde mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) und wassergerösteten Flachsfasern auf dem Innenblatt malerisch umgesetzt. Darauf wurde auch das Gedicht "Chance" von Rose Ausländer in 18 pt Garamond gedruckt. Beide Papiere sind über eine klebstofffreie Bindung so miteinander verbunden, dass sie ein elegantes, in sich geschlossenes Heft bilden.

Rose Ausländers Gedicht erinnert uns daran, dass bestehende Schwierigkeiten durch den Wechsel der Perspektive, verbunden mit Handeln, ihr Gewicht verlieren können.  Passend dazu vermittelt die künstlerische Inszenierung Leichtigkeit durch eine schwebende, luftige Gestaltung in zarter Farbgebung.

Künstlerheft "Chance" von Rose Ausländer

30,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Es kribbelt und wibbelt weiter" von Theodor Fontane

Dieses Künstlerheft in dem Format 23 x 17,5 cm wurde von dem Papierkünstler John Gerard aus zwei handgeschöpften und farblich aufeinander abgestimmten Bogen hergestellt. Die malerische Gestaltung des Einbandpapiers mittels Papiergusstechnik (Pulp painting), die der Künstler mit farbigen Faserbreien auf dem frisch geschöpften Blatt ausgeführt hat, steht in enger bildlicher Beziehung zu dem innen handschriftlich wiedergegebene Gedicht "Es kribbelt und wibbelt weiter" von Theodor Fontane. Die Auflage des 2013 erschienenen und fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Unsere Empfehlung: Das in diesem Heft künstlerisch inszenierte Gedicht bietet einen Hoffnungsschimmer in schwierigen Zeiten an, indem es jeden Menschen ermutigt, auch in Krisenzeiten sein Glück zu suchen. Ein passendes Geschenk in Corona-Zeiten!

Künstlerheft "Es kribbelt und wibbelt weiter" von Theodor Fontane

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Eigentum" von Johann Wolfgang von Goethe

Dieses Künstlerheft in dem Format 21 x 10 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern; das hellblaue Einbandpapier hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit Linien aus goldgelbem und orangem Faserbrei in Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem farblich passenden, goldockerfarbenen Innenblatt befindet sich das Gedicht "Eigentum" von Johann Wolfgang von Goethe, gedruckt in 14p Caslon. Die Auflage des 2016 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare begrenzt.

Unsere Empfehlung: Ein passendes Künstlerheft und Gedicht für Menschen, die die Freiheit der Gedanken wertschätzen.

Künstlerheft "Eigentum" von Johann Wolfgang von Goethe

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Menschen, die einander nahe sind

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Sophie" von Hans Arp

Für dieses Künstlerheft in dem Format 20,5 x 13,5 cm hat John Gerard unterschiedliche Wasserzeichen angefertigt, die die amorphe Formensprache von Hans Arps Bildern aufnehmen und frei interpretieren. Das handgeschöpfte und doppelt gegautschte Einbandpapier besteht aus zwei Schichten Papierfasern in Creme und leuchtendem Blau mit roten Sprenkeln. Leicht schwingende Linien und tanzende Formen unterstützen die Kernaussage des Gedichtes, das Hans Arp an seine Frau Sophie schrieb, und richten so den Fokus auf die Intensität der Beziehung des Künstlerehepaares. Auf dem cremefarbenen Innenblatt befindet sich über dem Titel eine weitere amorphe Form aus blauen Papierfasern und auf der nächsten Seite das in Handsatz in 14p Arial gedruckte Gedicht "Sophie" von Hans Arp. Die Auflage des 2014 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert.

Ein sehr positives und liebevolles Gedicht von Hans Arp an seine Frau Sophie Taeuber-Arp.

Künstlerheft "Sophie" von Hans Arp

30,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Ginkgo biloba" von Johann Wolfgang von Goethe

Das handgeschöpfte beigefarbene Einbandpapier des Künstlerheftes "Ginkgo biloba" hat der Papierkünstler John Gerard in noch feuchtem Zustand mit Ginkgo-Blättern geprägt. Durch die enthaltenen Pflanzenfarbstoffe haben die Blätter mehr oder weniger regelmäßige Spuren auf und im Papier hinterlassen. Diese intensivieren den unikativen Charakter jedes einzelnen Heftes. Auf dem ebenfalls aus Baumwollfasern von Hand geschöpften cremefarbenen Innenblatt wurden in Handsatz der Titel und das Gedicht "Ginkgo biloba" von Johann Wolfgang von Goethe in 16p Baskerville gedruckt. Von den ehemals 100 Exemplaren der 2005 gefertigten Auflage des fadengehefteten Heftes mit dem Format 20 x 12 cm sind nur noch wenige erhältlich.

Ein klassisches Gedicht über den Ginkgo - oder über Seelenverwandte.

Künstlerheft "Ginkgo biloba" von Johann Wolfgang von Goethe

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Umarmung" von Marita Hansdorfer

Dieses Künstlerheft in dem Format 21 x 12 cm besteht aus zwei handgeschöpften Bogen, die sich durch ihre Farbgebung direkt auf das Gedicht beziehen. Der Papierkünstler John Gerard hat das ocker-bräunliche Einbandpapier in frisch geschöpftem Zustand mit farbigen Papierfasern in Papiergusstechnik (Pulp painting) in Rot- und Orangetönen bemalt. Erst mit dem Pressvorgang sind beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt geworden. Das Gedicht "Umarmung" von Marita Hansdorfer wurde in 12p Century Gothic auf einen "eisig" anmutenden Bogen mit Bluejeans-Fasern gedruckt. Durch eine ausgefeilte und von John Gerard eigens für dieses Heft entwickelte Faltung "umarmen" sich beide Papiere. Das von Hand fadengeheftete und 2016 erschienene Künstlerheft ist auf 100 Exemplare begrenzt, von denen nur noch wenige erhältlich sind.

Ein sehr einfühlsames und inniges Gedicht über Nähe und Distanz in einer Beziehung.

Künstlerheft "Umarmung" von Marita Hansdorfer

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Treffen" von Rose Ausländer

Zwei eigens für dieses elegante Künstlerheft von Hand geschöpfte Papiere in Weisstönen bilden den Rahmen für Rose Ausländers Gedicht "Treffen". Das Einbandpapier aus naturweißem Manilahanf hat John Gerard nass in nass mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) mit Baumwollfasern in leuchtendem Weiss gestaltet. Auf das Innenblatt aus weißer Baumwolle mit ebenfalls leuchtend weissen Linien wurde das Gedicht in 20p Garamond in Handsatz gedruckt. Die Auflage des 2018 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes im Format 21 x 21 cm ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Wie geschriebene Worte die Distanz zwischen Menschen verringern können, läßt Rose Ausländer in diesem einfühlsamen Gedicht anklingen.

Künstlerheft "Treffen" von Rose Ausländer

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Lebenserfahrene

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "O trübe diese Tage nicht" von Theodor Fontane

Dieses Künstlerheft in dem Format 18 x 12 cm wurde von John Gerard aus zwei handgeschöpften und farblich harmonierenden Bogen gefertigt. Das Einbandpapier in frischem Hellgrün wurde mit senkrechten "Strömen" aus verschiedenfarbigen Faserbreien von dem Papierkünstler nass in nass gestaltet (Pulp Painting). Auf dem Innenblatt mit der natürlichen Tönung von dunklem Flachs in elegantem, bräunlichen Grau ist das Gedicht "O trübe diese Tage nicht" von Theodor Fontane in 12p Joanna abgedruckt. Die Auflage des 2018 in Fadenheftung hergestellten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert.

Dieses Gedicht thematisiert, wie kostbar unsere Lebenszeit ist.

Künstlerheft "O trübe diese Tage nicht" von Theodor Fontane

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Gestutzte Eiche" von Hermann Hesse

Dieses Künstlerheft in dem Format 20,5 x 14,5 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern. Das Einbandpapier in hellem Blaugrün hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit lebhaften Faserbreistrichen in Schwarz gestaltet. Das leicht bräunliche Innenblatt aus verschiedenen Flachsfasern unterstreicht durch seinen natürlichen Charakter das Thema des Gedichtes. Gedruckt wurde "Gestutzte Eiche" von Hermann Hesse in Handsatz in 14p Palatino. Die Auflage des 2010 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Ein ideales Geschenk für Menschen, die schon vieles durchlebt haben und dem Leben weiterhin voller Selbstbewusstsein und Zuversicht begegnen.

Künstlerheft "Gestutzte Eiche" von Hermann Hesse

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Suchende

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Klage" von Hermann Hesse

Dieses Künstlerheft in dem Format 21 x 13,5 cm zeigt sowohl auf dem handgeschöpften Einbandpapier als auch auf dem farblich passenden, ebenfalls von Hand geschöpften Innenblatt das Motiv einer abstrahierten Steinmauer, die von John Gerard mit farbigen Papierfasern und mittels einer Schablone als Papierguss (Pulp painting) auf den frisch geschöpften Bogen gemalt wurde. Erst mit dem Pressvorgang sind beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt geworden. Das Gedicht "Klage" von Hermann Hesse im Innenteil des Künstlerheftes wurde in Handsatz in 12p Palatino gedruckt und von Hand fadengeheftet. Die Auflage des 2007 erschienenen Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert.

Unsere Empfehlung: Dieses Künstlerheft eignet sich als Geschenk für Menschen, die noch auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt sind.

Künstlerheft "Klage" von Hermann Hesse

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Haiku-Begeisterte

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Haiku "Nun geht das Jahr..." von Sôin

Das blau melierte Einbandpapier dieses Künstlerheftes in dem Format 10 x 13 cm wurde vollständig aus Baumwolltextilien geschöpft und von dem Künstler John Gerard noch nass in nass mit weiß schimmerndem Faserbrei mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Darauf führt durch einen Wirbel zarter weißer Papierfasern, die an Schneeflocken erinnern, ein fast verschneiter Weg ins Ungewisse. Das cremeweiße Innenblatt aus Flachs betont durch seinen Kontrast zum Einband das noch unschuldige, neue Jahr. In 18p Book Antiqua ist darauf das Haiku "Nun geht das Jahr..." von Sôin (1605-1682) abgedruckt. Die Auflage des 2020 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare begrenzt.

Künstlerheft "Nun geht das Jahr..." von Sôin

18,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Haiku "Die Abendnebel..." von Kitô

Dieses Künstlerheft in dem Format 10 x 13 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern; das cremefarbene Einbandpapier hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit ausdrucksstarken Linien aus Faserbrei in Hellgrün und Grau in Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem farblich passenden Innenblatt aus naturfarbenem Flachs befindet sich das Haiku "Die Abendnebel..." von Kitô (1740-1789), gedruckt in 18p Book Antiqua. Die Auflage des 2018 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare limitiert.

Künstlerheft "Die Abendnebel..." von Kitô

18,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Haiku "Sogar mein Schatten..." von Issa

Dieses Künstlerheft in dem Format 10 x 13 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern; das cremefarbene Einbandpapier hat der Künstler John Gerard noch nass in nass mit kräftigen Faserbreilinien in Schwarz und Hellgrau mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Das frische Grün des Innenblattes, das von feinsten farbigen Hadern durchzogen ist, hebt durch seine unbeschwerte Lebendigkeit den Charakter des Dreizeilers hervor. In 18p Book Antiqua ist darauf das Haiku "Sogar mein Schatten..." von Issa (1763-1827) abgedruckt. Die Auflage des 2019 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare begrenzt.

Künstlerheft "Sogar mein Schatten..." von Issa

18,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Haiku "I am a larch tree" von Kevin Perryman

Dieses wunderschöne Haiku des zeitgenössischen britischen Dichters Kevin Perryman fängt in nur drei Zeilen das Leuchten des Herbstes ein - der Papierkünstler John Gerard übersetzt diese Stimmung durch drei handgeschöpfte und mit farbigen Fasern gestalteten Papiere: Auf das Einbandpapier in dunklem Tannengrün mit feinen schwarzen Fasern, die an Tannennadeln erinnern, folgt ein leuchtend gelber Innenbogen, der noch nass in nass mit feinen braunen Fasern gestaltet wurde (Pulp Painting). Nach dem strahlenden Goldgelb betont der natürliche, beigefarbene Honigton des Innenblattes aus Gampi die herbstliche Stimmung umso stärker. Auf diesem Papier ist das Bild eines bereits verdorrten Astes einer Lärche mit wenigen Zapfen als Digitaldruck eher zu erahnen als zu sehen, während das Kurzgedicht, gesetzt in 18p Garamond, deutlich hervortritt. Das von Hand fadengeheftete Künstlerheft im Format 15 x 15 cm entstand 2020 und ist auf 70 Exemplare begrenzt.

 

Artist book with handmade papers and Kevin Perryman's poem "Haiku":

This artist book consists of three sheets of handmade paper; for the cover as well as the text sheet, the artist John Gerard used pulp painting techniques. Appropriate to the poem, the dark green cover with fine black fibers, which resemble pine needles, is followed by a vivid yellow sheet, which has been layered with a wash of fine brown fibers.  The inner text sheet - a beige, almost honey colored gampi - accents the autumn tone of the haiku.  The photographic image of a dried larch branch shimmers through the sheet. The English poem "Haiku" by Kevin Perryman has been printed in 18pt Garamond; the booklet measures 15 x 15 cm, is hand sewn, limited to 70 copies, and was finished in 2020.

 

Künstlerheft "I am a larch tree" von Kevin Perryman

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Dankbare

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Sonnenschein" von Karl May

Dieses Künstlerheft in dem Format 21 x 14,5 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern. Für das Einbandpapier in gelblichem Ocker mit leichtem Schimmer hat der Künstler John Gerard das Motiv einer abstrahierten Sonne gewählt. In frisch geschöpftem Zustand hat er eine zweite Schicht himmelblauen Faserbrei auf den Basisbogen aufgebracht. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem dezent mit Jeansfasern melierten Innenblatt in sehr zartem Hellblau befindet sich das Gedicht "Sonnenschein" von Karl May, gedruckt in 12p Baskerville. Die Auflage des 2016 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Dass Dankbarkeit, Freude und Ausdauer zu einem erfüllten Leben gehören, thematisiert Karl May in diesem Gedicht, das mit einer freundlichen, "sonnigen" Gestaltung den passenden Rahmen dafür bildet.

Künstlerheft "Sonnenschein" von Karl May

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Unbekümmerte

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Spruch "Schläft ein Lied..." von Joseph von Eichendorff

Dieses Künstlerheft in dem Format 23 x 11,5 cm wurde von dem Papierkünstler John Gerard aus zwei handgeschöpften und farblich aufeinander abgestimmten Bogen hergestellt. Die malerische Gestaltung des Einbandpapiers mit Papiergusstechnik (Pulp painting), kombiniert mit einem aufwendigen Wasserzeichen in Form eines keltischen Knotens, die der Künstler mit verschiedenfarbigen Faserbreien auf dem frisch geschöpften Blatt ausgeführt hat, fängt die träumerisch-leichte Stimmung des innen abgedruckten Spruches "Schläft ein Lied in allen Dingen" von Joseph von Eichendorff ein. Der Text wurde in 16p Garamond im Hochdruckverfahren gedruckt. Die Auflage des 2009 erschienenen und fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 120 Exemplare begrenzt.

Unsere Empfehlung: Dieses Heft besticht durch seine sehr aufwendige und elegante Außengestaltung. Die sorgenfreie Leichtigkeit des Textes macht es zu einem idealen Geschenk für viele Anlässe.

Künstlerheft "Schläft ein Lied..." von Joseph von Eichendorff

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Er ists" von Eduard Mörike

Das Weidenblattmotiv auf dem handgeschöpften Einbandpapier dieses Künstlerheftes in dem Format 21 x 14,5 cm symbolisiert die unbändige Kraft des Frühlings. John Gerard hat das cremefarbene Einbandpapier hierfür mit einer dünnen Schicht Papierfasern in zwei unterschiedlichen Grüntönen mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) unter Verwendung einer aufwändigen Schablone gestaltet. Das Gedicht "Er ists" von Eduard Mörike wurde in Handsatz in 14p Palatino auf das ebenfalls von Hand geschöpfte, hell goldbraune und farblich harmonierende Innenblatt gedruckt. Die Auflage des 2008 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 120 Exemplare limitiert.

Ein echter Klassiker der Gedichte in deutscher Sprache, treffend künstlerisch interpretiert mit handgeschöpften Papieren in freundlichen Farbtönen - Lebensfreude pur!

Künstlerheft "Er ists" von Eduard Mörike

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Seifenblasen" von Theodor Fontane

Dieses Künstlerheft in dem Format 20 x 15 cm wurde von John Gerard aus zwei handgeschöpften und farblich harmonierenden Bogen gefertigt. Die Nass-in-Nass-Gestaltung (Pulp painting) des Einbandpapiers, die der Papierkünstler mit farbigen Faserbreien auf dem frisch geschöpften Blatt ausgeführt hat, bezieht sich durch ihre Leichtigkeit und die verwendeten Farben auf das Gedicht "Seifenblasen" von Theodor Fontane im Innenteil, das in 14p Book Antiqua in Hochdrucktechnik gedruckt wurde. Die Auflage des 2013 in Fadenheftung hergestellten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare limitiert.

Ein heiteres Gedicht über glückliche Kindheitserinnerungen.

Künstlerheft "Seifenblasen" von Theodor Fontane

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... not only for native speakers

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Sighting" von Kevin Perryman

Dieses Künstlerheft in dem Format 18,5 x 18,5 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern; sowohl das Einbandpapier als auch das Innenblatt hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit Faserbrei in Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Passend zum Gedicht ist auf dem äußeren Bogen eine Art "kosmischer Nebel" aus weißem Faserbrei auf nachtblauem Papier zu sehen, während sich beim Öffnen des hellen, naturfarbenen Innenblattes ein unregelmäßiger Kreisring oder Orbit aus dunkelblauen Papierfasern zeigt. Das englischsprachige Gedicht "Sighting" von Kevin Perryman wurde in 18p Garamond gedruckt. Die Auflage des 2020 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 65 Exemplare limitiert.

Außen träumerisch, innen voller Dynamik - dieses wunderschöne Heft besticht durch Kontraste auf unterschiedlichen Ebenen und betont im Gedicht den "All"-umfassenden Mittelpunkt.

 

Artist book with handmade papers and Kevin Perryman's poem "Sighting":

This artist book consists of two sheets of handmade paper; for the cover as well as the text sheet, the artist John Gerard used pulp painting techniques. Appropriate to the poem, the dark blue cover abstracts "cosmic dust" with white fibers. The off-white text sheet shows an irregular orbit with dark blue fibers. The English poem "Sighting" by Kevin Perryman has been printed in 18pt Garamond; the booklet measures 18.5 x 18.5 cm, is hand sewn, limited to 65 copies, and was finished in 2020.

This poem focusses on the universal center, contrasting an abstract space on the outside with a concentrated spinning orbit inside.

Künstlerheft "Sighting" von Kevin Perryman

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Sonett XVI von William Shakespeare

Dieses Künstlerheft im Format 21 x 15 cm wurde aus zwei handgeschöpften und farblich harmonierenden Bogen gefertigt, die beide von John Gerard mit verschiedenen Faserbreien nass in nass gestaltet wurden (Pulp painting). Ein regelmäßiges geometrisches Muster in hellem Blaugrau mit gelblicher Tönung und leichtem Schimmer beherrscht das anthrazitfarbene Basispapier des Hefteinbandes. Dessen Farbgebung und Struktur stehen in lebendigem Kontrast zu dem Inneren des Heftes. Eingegossene Faserbreie in Gelborange und Graubraun verleihen dem Innenblatt seine zarte Bewegtheit und erinnern an die Schönheit von Marmor. Darauf ist das Sonett XVI von William Shakespeare in 16p Baskerville in englischer Sprache abgedruckt. Die Auflage des 2016 in Fadenheftung hergestellten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare limitiert.

Das sehr passend künstlerisch inszenierte Sonnett bezieht sich auf das Vergehen der Zeit und den damit untrennbar verbundenen Verfall, dem die Herausforderung gegenüber steht, innerlich lebendig zu bleiben.

 

Artist book with handmade papers and William Shakespeare's Sonnet XVI:

This artist book consists of two sheets of handmade paper; for the cover as well as the text sheet, the artist John Gerard used pulp painting techniques. Appropriate to the poem, the patterned cover in anthrazite and bluish grey contrasts to the lively colored marble-like text sheet. The English Sonnet XVI by William Shakespeare has been printed in 16pt Baskerville; the booklet measures 21 x 15 cm, is hand sewn, limited to 50 copies, and was finished in 2016.

The sonnet in this booklet refers to the passage of time and the visible ravages of decay, contrasting the continuing challenge of remaining lively inside.

Künstlerheft "A Sonnet (XVI)" von William Shakespeare

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für Innehaltende

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Es knospt" von Hilde Domin

Wie untrennbar Vergehen und neues Wachstum miteinander verbunden sind, interpretiert John Gerard in diesem Künstlerheft mit Hilde Domins grandiosem Kurzgedicht "Es knospt". Das Einbandpapier in beigem Naturton und dezent mit Hadern meliert, hat der Papierkünstler in noch feuchtem Zustand mit der Prägung einer Schnur versehen. Das dünne und leicht transparente Innenblatt aus Manilahanf und Leinen wurde mit Faserbreien in unterschiedlichen Farben gestaltet (Pulp Painting), die an buntes Herbstlaub erinnern, und auf der Rückseite mit Umrissen abstrahierter Ahornblätter bedruckt. Der mit Tusche in Persisch Rot vollständig von Hand geschriebene Text des Gedichtes orientiert sich an der geprägten Schnur. Diese deutet mit subtiler Kraft den von der Natur vorgegebenen Weg an. Die Auflage des 2021 erschienenen und fadengehefteten Künstlerheftes in dem Format 21 x 10,7 cm ist auf 100 Exemplare begrenzt.

Ein sehr poetisches Heft über die manchmal verborgenen Kräfte und Möglichkeiten, die sich nach einer gewissen Ruhephase umso schöner entfalten können.

Künstlerheft "Es knospt" von Hilde Domin

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Vorfrühling" von Rainer Maria Rilke

Zwei handgeschöpfte Papiere hat der Künstler John Gerard für dieses Heft in dem Format 20,5 x 16,5 cm gestaltet: Das hell naturfarbene Einbandpapier hat durch die Zugabe von Faserbreien in unterschiedlichen gedämpften Brauntönen während des Schöpfens eine Art "Marmoreffekt" erhalten. Das dünne, asymmetrisch gefaltete Innenblatt aus Manilahanf in hellem Gelbgrün bezieht sich mit seiner Farbigkeit und Zartheit auf die ersten Blättchen der Bäume im Frühling. Darauf wurde das Gedicht "Vorfrühling" von Rainer Maria Rilke in 16p Garamond gedruckt. Die Auflage des 2016 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 50 Exemplare limitiert, von denen nur noch wenige verfügbar sind.

Ein sehr einfühlsames Heft über das allmähliche Erwachen der Natur nach einer langen Phase der Leere - als Analogie des Lebens.

Künstlerheft "Vorfrühling" von Rainer Maria Rilke

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Am Walde" von Eduard Mörike

John Gerard hat dieses Künstlerheft in dem Format 20 x 15 cm aus zwei handgeschöpften und in unterschiedlichen Grüntönen farblich harmonierenden Bogen gefertigt. Das Einbandpapier in zartem Gelbgrün wurde in frisch geschöpftem Zustand mit ausdrucksstarken Kreisformen und Faserbreien in weiteren Grüntönen gestaltet (Pulp Painting). Auf dem Innenblatt in hellem, leicht bläulichen Waldgrün befindet sich das Gedicht "Am Walde", von Hand gesetzt in der Schrift 12p Garamond. Die Auflage von insgesamt 150 Exemplaren wurde vollständig von Hand geheftet und 2006 fertig gestellt.

Eine Symphonie in Grüntönen und ein Lob auf Mußestunden in der Natur, die die eigene schöpferische Kraft wachsen lassen.

Künstlerheft "Am Walde" von Eduard Mörike

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Um Mitternacht" von Eduard Mörike

Dieses Künstlerheft in dem Format 23 x 16 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern, die beide von John Gerard mittels Papiergusstechnik gestaltet wurden. Das dezent farbig gesprenkelte Einbandpapier in bläulichem Schwarz zeigt schwungvolle Kreislinien aus hellgrauem Faserbrei, die noch nass in nass auf den frisch geschöpften Bogen aufgebracht wurden. Dieses Motiv erinnert an eine bewegte Wasserfläche mit fallenden Regentropfen, die kreisförmige Wellen erzeugen. Das gedämpft coelinblaue Innenblatt wiederholt außen das Wassertropfenmotiv in gräulichem Hellbraun. Auf der Innenseite befindet sich das Gedicht "Um Mitternacht" von Eduard Mörike, gedruckt in 12p Palatino. Von den ehemals 130 Exemplaren der Auflage, die 2004 hergestellt und von Hand fadengeheftet wurde, sind nur noch wenige Hefte verfügbar.

Wie intensiv die Eindrücke des tagsüber Erlebten in der Nacht nachwirken können, thematisiert dieses wunderschöne und künstlerisch einfühlsam inszenierte Gedicht.

Künstlerheft "Um Mitternacht" von Eduard Mörike

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Es ist der Nebel" von Kevin Perryman

Dieses Künstlerheft im Format 23 x 11,5 cm besteht aus zwei aufeinander abgestimmten handgeschöpften Blättern in beinahe monochromer Farbgebung. Das hellgraue Einbandpapier hat der Künstler John Gerard in frisch geschöpftem Zustand mit mehreren Faserbreischleiern in dunkleren Grautönen mittels Papiergusstechnik (Pulp painting) gestaltet. Erst mit dem Pressvorgang haben sich beide Papierschichten zu einem homogenen Blatt verbunden. Auf dem passenden Innenblatt aus naturfarbenem Manilahanf befindet sich das Gedicht "Es ist der Nebel" von Kevin Perryman, gedruckt in 12p Book Garamond. Die Auflage des 2015 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt.

John Gerards künstlerische Inszenierung schafft einen passenden Rahmen für dieses sehr stimmungsvolle Gedicht, in dem ein poetisches und gleichzeitig kraftvolles Bild des beginnenden Herbstes im Mittelpunkt steht, der sich durch aufziehende Nebelfelder offenbart.

Künstlerheft "Es ist der Nebel" von Kevin Perryman

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "Am Strand" von Pater Werner Holter SJ

Dieses Künstlerheft im Format 20,5 x 13 cm besteht aus zwei handgeschöpften Bogen, die durch ihre dramatische Farbgebung direkt auf das Gedicht verweisen. Der Papierkünstler John Gerard hat das beigefarbene Einbandpapier in frisch geschöpftem Zustand mit farbigen Papierfasern in Papiergusstechnik (Pulp painting) in Schwarz, Rot und Blau bemalt. Das passend sandfarbene Innenblatt bildet auf seiner Außenseite einen schwarzen, schweren Himmel ab. Gesetzt und gedruckt wurde das Gedicht "Am Strand" von Pater Werner Holter SJ in der Schrift 14p Rotis Sans Serif. Mit rotem Leinenzwirn, der sich als "Schnitt" auf das Gedicht bezieht, wurden beide Papiere von Hand fadengeheftet. Die Auflage des 2019 hergestellten Künstlerheftes ist auf 100 Exemplare begrenzt, von denen nur noch wenige erhältlich sind. 

Ein Gedicht mit einer überwältigenden Fülle intensiver Bilder und Gefühle über Trennung und Sehnsucht.

Künstlerheft "Am Strand" von Pater Werner Holter SJ

25,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

... für sprachlich Feinsinnige

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Text "Wieso ich keine Aussage mache?" von Uwe Warnke

Anfang der 2000er Jahre schuf der Papierkünstler John Gerard eine Serie von drei Künstlerheften mit Texten des zeitgenössischen Berliner Autors Uwe Warnke. Jedes Heft besteht aus drei eigens dafür von Hand geschöpften Papieren mit lebhaften Sprenkeln in unterschiedlichen Farben, wodurch die Quirligkeit, aber auch die sprachliche Virtuosität des jeweiligen Textes betont wird.

Auf das frisch geschöpfte orangefarben gesprenkelte Einbandpapier dieses 21,5 x 21,5 cm großen Heftes wurde mittels Papiergusstechnik (Pulp Painting) eine dünne Schicht dunkelgrauen Faserbreies aufgebracht. Eine zuvor aufgelegte Schablone lässt so ein Unendlichkeitszeichen entstehen. Die nächste Seite des Heftes, ein weißes Flachspapier mit dem subtilen Schrift-Wasserzeichen "ganz zu schweigen", fungiert als Zwischenblatt vor dem sonnengelben Innenblatt mit dem Text, auf dem rote, grüne und bräunliche Sprenkel durcheinander flirren. In Uwe Warnkes Text, der darauf in 16p Gill in Handsatz gedruckt wurde, ist eine beeindruckende Fülle von Floskeln versammelt, die mit vielen Worten möglichst effektiv nichts aussagen. Von den 75 fadengehefteten Exemplaren, die 2002 erschienen sind, sind nur noch wenige Hefte erhältlich.

Es ist nicht weiter erwähnenswert, wer wahrscheinlich die größte Freude an diesem grandiosen Feuerwerk der leeren Worthülsen haben wird.

Künstlerheft "Wieso ich keine Aussage mache?" von Uwe Warnke

45,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Text "so oder anders" von Uwe Warnke

Auch das zweite Künstlerheft der Serie, in der der Papierkünstler John Gerard Texte des zeitgenössischen Autors Uwe Warnke auf jeweils drei handgeschöpften Papieren inszeniert, hat das Format 21,5 x 21,5 cm. Das Wort "oder" wird in diesem Heft fulminant gefeiert, wieder mit einer bewußt leicht disharmonischen Farbzusammenstellung von Außen- und Innenblatt. Dass es um Entscheidungen geht, ahnt der Leser bereits bei dem gedruckten Holzschnittlabyrinth auf dem farbig gesprenkelten hellblauen Einbandpapier. Die nächste Seite ist ein Zwischenbogen aus weißem Flachs mit den Titelworten "so oder anders" als Wasserzeichen, das nur bei aufmerksamer Betrachtung erkennbar ist. Das gräulich braune dritte, gefaltete Innenblatt ist mit bunten Sprenkeln lebhaft übersät. Darauf wurde Uwe Warnkes Text in 16p Gill in Handsatz gedruckt. Das 2004 entstandene Künstlerheft ist von Hand fadengeheftet, und die Auflage auf 75 Exemplare limitiert.

So oder so, hier oder dort ist dieses Heft ein spielerisch-leichter Hochgenuß für sehr aufmerksame Menschen, die Freude an feinsinnigen Details und am virtuosen Umgang mit Worten und Redewendungen haben - oder?

Künstlerheft "so oder anders" von Uwe Warnke

45,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Text "nichts um nichts" von Uwe Warnke

Dies ist das dritte Künstlerheft einer Serie, die der Papierkünstler John Gerard mit Texten des zeitgenössischen Autors Uwe Warnke realisiert hat. Auch dieses Heft misst 21,5 x 21,5 cm und besteht aus drei handgeschöpften Blättern. Farblich passend zu der virtuosen, aber etwas schrägen Zusammenstellung von Worten und Redewendungen rund um das Wort "nichts" wurden die handgeschöpften Papiere kombiniert. Das bunt gesprenkelte violette Einbandpapier stimmt den Leser mit einer großen Null auf den Text ein.  Durch eine Schicht senfgelben Faserbreies, ausgeführt als Papierguss (Pulp Painting), wird die Ziffer sichtbar. Darauf folgt ein Zwischenbogen aus weißem Flachs mit den Titelworten "nichts um nichts", ausgeführt als Wasserzeichen und dadurch erst bei genauerem Hinsehen zu erkennen. Das dritte, gefaltete Innenblatt in Hellrot mit bunten Spenkeln trägt den Text, der in Handsatz in 16p Gill gedruckt wurde. Die Auflage des 2004 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 75 Exemplare begrenzt.

Aus nichts soviel zu machen, ist eine Kunst - der Künstler John Gerard hat Uwe Warnkes gekonnte Wortjonglage adäquat und herrlich schräg in Szene gesetzt. Ein Vergnügen für alle, die gerne in Wortspielereien schwelgen.

Künstlerheft "nichts um nichts" von Uwe Warnke

45,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Heft aus handgeschöpftem Papier mit dem Gedicht "+-" von Uwe Warnke

Dieses Künstlerheft in dem Format 21 x 10,5 cm besteht aus zwei handgeschöpften Blättern: Das Einbandpapier in hellem Grau wurde in klassischem Hochdruckverfahren bedruckt. Der Künstler John Gerard hat das weiße Innenblatt kreisrund auf Format geschöpft und nass in nass mit Kreuzen aus schwarzem Faserbrei einseitig gestaltet. Auf die Innenseite des runden Papiers wurde Uwe Warnkes Gedicht "+-" in 18p Helvetica und in Handsatz gedruckt. Die Auflage des 2012 hergestellten und von Hand fadengehefteten Künstlerheftes ist auf 75 Exemplare begrenzt.

Uwe Warnkes konkrete Poesie "+-" erscheint wie eine fast willkürlich anmutende Sammlung deutscher Konjunktionen und Adverbien, die John Gerard streng (typo-) grafisch interpretiert - ein ideales Geschenk für Liebhaber sprachlicher Finessen.

Künstlerheft "+-" von Uwe Warnke

35,00 €

  • Verfügbar.
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit