Wasserzeichen

Handgeschöpftes Papier mit Wasserzeichen, Torbogen
Schöpfsieb mit Wasserzeichen, Logo Technoseum Mannheim

Schöpfsieb mit Wasserzeichen, Schriftzug "Gutenberg"

Ursprünglich dienten Wasserzeichen zur Bestimmung des Papierformats bzw. der Papiermühle. Manchmal verewigten sich sogar die Auftraggeber mit einem eigenen Wasserzeichen im Papier.

 

Traditionell entsteht ein Wasserzeichen aus Kupferdraht, der von Hand in die gewünschte Form gebogen wird. Heutzutage ist es auch möglich, das Motiv aus Messing fräsen zu lassen. Bei beiden Varianten werden die Wasserzeichen mit einem sehr feinen Kupfer- oder Edelstahldraht von Hand fest mit dem Siebobergewebe vernäht.

 

Jedes handgeschöpfte Papier bekommt eine noch persönlichere Note, wenn es mit einem individuellen Wasserzeichen veredelt wird.

 

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Sie Interesse an einem Wasserzeichen oder Fragen dazu haben.

 

 

Schöpfsieb mit Wasserzeichen einer springenden Forelle im Wappen
Handgeschöpftes Papier mit Wasserzeichen, Krone
Schöpfsieb mit Wasserzeichen, Hand mit Rad